Hochwasser Katastrophe

Die Eifel, die Region Euskirchen, Erftstadt und viele weitere Stellen sind von einer massiven Hochwasserkatastrophe getroffen. Alles kaputt. Die Telekommunikationsanbieter haben das Handynetz teilweise wieder hergestellt, es gibt aber noch Funklöcher. Wartet nicht auf den Reservistenverband. Die schnellsten Infos gibt es in der Facebookgruppe Bundeswehr und Reservisten. Dies ist kein Weiterlesen…

Veranstaltungen

Ein Großteil der in der Jahresplanung angekündigten Veranstaltungen findet wegen Corona nicht statt. Ab und an kommen einzelne Angebote. Das dürfte noch einige Monate weiter gehen. Bei den tatsächlich stattfindenden Veranstaltungen greifen Hygieneregeln, welche idR die Teilnehmerzahl deutlich minimieren. Näheres in den Newslettern der Geschäftsstelle des Reservistenverbands.

Corona und Veranstaltungen

Bis auf Weiteres sind alle Veranstaltungen der Reservistenkameradschaft und des Reservistenverbands wegen des Corona Virus abgesagt. Bleibt gesund und beachtet bitte die Hygieneregeln.

Von georg, vor

Depotmarsch 2020

Die RK Viersen-Brüggen richtet am 8. Februar 2020 zum zweiten Mal den Depotmarsch aus. Wahlweise werden Strecken von 6 km und 12 km angeboten. Diese kann man mit oder ohne Gepäck absolvieren, kein Zeitlimit. Die Strecke ist flach, kann man also gut schaffen. Wer noch einen IGF – KLF Nachweis Weiterlesen…

Zum Tode von Helmut Kohl

Mit Helmut Kohl ist nun einer der letzten gegangen, welche an der deutschen Wiedervereinigung und europäischen Einheit maßgeblich mitgewirkt haben. Europa war zutiefst gespalten, als Kohl schon in jungen Jahren eine enge Verbindung zu unseren europäischen Nachbarn, basierend auf dem Aufbauwerk Adenauers und De Gaulles, anstrebte. Zusammen mit jungen Franzosen Weiterlesen…

Innere Sicherheit in NRW

-Kommentar- Immer wieder wird über innere Sicherheit sowie den möglichen Einsatz der Bundeswehr im Inneren gesprochen und diskutiert. Ein paar Informationen hierzu – mit Hintergründen. Update: Nach der Abwahl von Rot-Grün versucht Schwarz-Gelb, die Polizei wieder auf Vordermann zu bringen. Auch sind tatsächliche Probleme nicht mehr aus ideologischen Gründen tabu. Weiterlesen…

Besuch im Hürtgenwald

Anlässlich eines Ausflugs der Reservisten ging es in den Hürtgenwald. Dort fanden kurz vor dem Ende des zweiten Weltkriegs erbitterte Auseinandersetzungen statt. Mit der Verantwortung vor der Geschichte informierte sich die Kameradschaft mit Begleitung über die damalige Lage sowie die Kampfhandlungen. Beispielsweise zeigten ehemalige Bunkerstellungen, wie verbissen das Gelände verteidigt Weiterlesen…